Neuigkeiten
31.01.2017, 13:40 Uhr | Katja Krahmer
Volker Emde in Langenwolschendorf
Bürger diskutieren Gebietsreform
Am 1. Februar 2017 lädt Langenwolschendorfs Bürgermeister Gisbert Voigt (CDU) zu einer Einwohnerversammlung in Langenwolschendorf ein. Die Bürger sind aufgefordert, zum Thema "Hat Langenwolschendorf eine Zukunft" zu diskutieren.
Volker Emde und Gisbert Voigt
Zeulenroda-Triebes - Am 1. Februar 2017, um 19 Uhr, lädt Langenwolschendorfs Bürgermeister Gisbert Voigt (CDU) zu einer Einwohnerversammlung in Langenwolschendorf ein. Die Bürger sind aufgefordert, zum Thema "Hat Langenwolschendorf eine Zukunft" mit Ansprechpartnern aus dem Landkreis Greiz und dem Land Thüringen zu diskutieren, darunter der CDU-Landtagsabgeordnete Volker Emde.

Im Mittelpunkt der Diskussion wird die durch die rot-rot-grüne Regierung geplante Gebietsreform stehen, die die Gemeinderäte Langenwolschendorfs bislang ablehnen. Nach dem Vorschaltgesetz hätte ihr Ort nämlich keine Chance, als selbstständige Gemeinde weiter zu bestehen.
aktualisiert von Katja Krahmer, 18.03.2017, 11:05 Uhr