Neuigkeiten
21.10.2019, 11:25 Uhr
Ortsumgehungsstraße in Großebersdorf
Emde informiert zum Stand der Planungen
Im Vorfeld der Informationsveranstaltung der Bürgerinitiative "Umgehungsstraße Großebersdorf - Frießnitz - Burkersdorf" am 29. Oktober teilt der CDU-Landtagsabgeordnete Volker Emde den aktuellen Sachstand mit.
Volker Emde am Ortseingang Großebersdorf
Harth-Pöllnitz -  Im Vorfeld der Informationsveranstaltung der Bürgerinitiative "Umgehungsstraße Großebersdorf - Frießnitz - Burkersdorf" am 29. Oktober, um 18 Uhr, im Vereinshaus Großebersdorf, teilt der CDU-Landtagsabgeordnete Volker Emde den aktuellen Sachstand des Vorhabens mit. Dieser sieht mit Stand 17. Oktober 2019 wie folgt aus:

1.      Vorentwürfe für alle drei „Entwurfsplanungen“ werden von den drei Ingenieurbüros noch im Jahr 2019 vorgelegt

2.      In der ersten Hälfte des Jahres 2020 ist mit den endgültigen „Entwurfsplanungen“ zu rechnen und die Abstimmung mit dem Bundesministerium erfolgt

3.      Da die gesamte Bausumme unter 20 Mio. € liegen wird, sind keine längeren Zustimmungsverfahren mit dem Bund notwendig.

4.      Zum Jahresende 2020 kann der „Feststellungsplan“ erstellt sein und die eigentliche Gesamtplanung inklusive der Beteiligung der Betroffenen und der Öffentlichkeit erfolgen. Diese Planfeststellung wird voraussichtlich die Jahre 2021/22 andauern.

5.      Im Jahr 2023 kann dann die Ausführungsplanung erfolgen.

6.      Frühester möglicher Baubeginn ist 2024, das steht aber immer unter Vorbehalt, insbesondere vor dem Hintergrund möglicher Klagen.

Volker Emde wird an der Veranstaltung am 29. Oktober auch selbst teilnehmen.

aktualisiert von Katja Krahmer, 21.10.2019, 11:39 Uhr