Entschärfung der „Fortuna-Kreuzung“ nicht in weite Ferne schieben

Entschärfung der „Fortuna-Kreuzung“ nicht in weite Ferne schieben

 Der Wahlkreisabgeordnete Volker Emde (CDU) machte den Aus- und Umbau der Fortuna-Kreuzung erneut im Landtag zum Thema. „Die Frage der Finanzierung des Bauvorhabens Fortuna-Kreuzung Umbau der B92 bis nach Hohenölsen durch den Bund ist geklärt. Der Engpass zum Vorankommen liegt in Erfurt. 

Landtag beschließt bessere Förderung staatlich anerkannter Erholungsorte

Emde: „Investitionen in touristische Infrastruktur am Zeulenrodaer Meer sichern“

Ein von der CDU-Fraktion initiierter Plenarantrag zur Tourismusförderung hat jetzt eine Mehrheit im Thüringer Landtag gefunden. Darin wird die Landesregierung beauftragt, die staatlich anerkannten Erholungsorte zu fördern, um Investitionen in touristische Infrastruktur auf kommunaler Ebene zu sichern. „Die CDU-Fraktion hatte sich maßgeblich dafür eingesetzt, dass die Erholungsorte über das Corona-Sondervermögen Unterstützung erfahren. Zeulenroda-Triebes kann somit künftig auf dauerhafte Förderung hoffen.

 


Emde: "Nehmen Sie an der Raddemo am 8.Mai teil"

Für einen straßenbegleitenden Radweg von Auma nach Zeulenroda

 Die Initiative für einen straßenbegleitenden Radweg von Auma nach Zeulenroda lädt am 8.Mai zu ihrer zweiten Raddemo ein. Diese wird in diesem Jahr in Form einer Sternfahrt stattfinden. 

Frohe Ostern!

Ihr Landtagsabgeordneter Volker Emde wünscht Ihnen und Ihrer Familie frohe Ostern!

Initiative Radweg Auma - Zeulenroda informiert sich zum bisherigem Planungsstand

Termin im TLBV Bereich OST

Auf Initiative des Landtagsabgeordneten Volker Emde (CDU) folgten 4 Mitglieder der Radwegeinitiative sowie Vertreter der Rathäuser von Auma und Zeulenroda-Triebes einer Einladung des Thüringer Landesamtes für Bau und Verkehr Bereich Ost am 28.März nach Gera zu einem Arbeitsgespräch zum Projekt des Radweges von Auma nach Zeulenroda-Triebes. 

3 Fragen zum neuen Parteivorsitzenden

3 Fragen zum neuen Parteivorsitzenden

Die Ostthüringer Zeitung stellte Volker Emde 3 Fragen zur Wahl des neuen Parteivorsitzenden Friedrich Merz. Hier sehen Sie die Antworten.

Podiumsdiskussion an der Regelschule Bad Köstritz

Organisiert vom Kompetenzteam Nord fand am 10.September in der Regelschule in Bad Köstritz eine Podiumsdiskussion statt. Vor Schülern der Regelschule Bad Köstritz und des Osterlandgymnasiums diskutierte Vertreter von vier Parteien im Rahmen der Vorbereitung der sog. Juniorwahl. 

Einweihung der neuen Anlage bei Holz Neudeck

Besuch bei der lokalen Wirtschaft

Der Zeulenrodaer Holz Fachhandel weihte am Freitag eine Millioneninvestition in Zeulenroda ein. Der Landtagsabgeordnete Volker Emde zeigte sich erfreut über die positive Entwicklung des Unternehmens.

Die Radweginitiative für einen Radweg zwischen Auma und Zeulenroda bleibt am Drücker

Sie findet im Landtagsabgeordneten Volker Emde(CDU) einen Partner

Seit ca. einem Jahr ist klar, dass ein straßenbegleitender Radweg zwischen Auma und Zeulenroda vom Land gefördert würde. Seither ist nicht viel passiert, dem Vernehmen nach wurde jedoch an einer Umweltverträglichkeitsprüfung gearbeitet. Mitinitiator Helge Eichhorn argwöhnt, dass „die Sache womöglich etwas eingeschlafen ist“.

Wandel durch Innovation im Vogtland

Fraktionsvorsitzender Dr. Mario Voigt und Landtagsabgeordneter Volker Emde besuchten das Institut Innovent in Jena

Fraktionsvorsitzender Dr. Mario Voigt und Landtagsabgeordneter Volker Emde besuchten das Institut für außeruniversitären Forschung Innovent in Jena. Das vereinsgetragene Institut mit 140 Mitarbeitern forscht auf den Gebieten Oberflächentechnik, magnetische und optische Systeme sowie Biomaterialien.

Schnelle Hilfen für unsere Wälder im Landkreis Greiz gefordert

Volker Emde: „Trockenheit und Borkenkäfer haben Erträge von Jahrzehnten vernichtet“

Erfurt – Der örtliche CDU-Abgeordnete Volker Emde fordert eine rasche Auszahlung der am Donnerstagabend vom Landtag bewilligten Forsthilfen für private und kommunale Waldbesitzer. „Trockenheit, Stürme und Borkenkäfer haben viele Wälder auch im Landkreis Greiz schwer geschädigt“, sagt . „Bereits im Dezember wurden deshalb 15 Millionen Euro für Kommunen und private Waldbesitzer auf Vorschlag der Unionsfraktion in den Haushalt eingestellt.“

Emde mit Unterstützung für Dirk Panzer

Bürgermeisterkandidat für Bad Köstritz

Unterstützung im Wahlkampf für den Kandidaten der CDU in Bad Köstritz. Dirk Panzer stellt sich am 25.04. zur Wahl als Bürgermeister.

Im Gespräch mit der Feuerwehr Kraftsdorf

Emde: „Die Kameraden bei der Beschaffung notwendiger Technik unterstützen“

Am 24.Februar traf sich der Landtagsabgeordnete Volker Emde(CDU) mit Vertretern der Feuerwehr in Kraftsdorf. Vorausgegangen war dem Besuch ein Hilfeersuchen des Ortsbrandmeisters Thomas Martin.

Landeshaushalt - in aller Kürze

CDU-Eckpunkte für Thüringen

In der Bildergalerie finden Sie nochmal einige Eckpunkte des aktuellen Landeshaushaltes. Als CDU-Landtagsfraktion haben wir uns für diese und weitere Punkte stark gemacht und eine Wende im Thüringer Landeshaushalt durchgesetzt!

CDU-Fraktion hat Wende im Landeshaushalt durchgesetzt

Prof. Dr. Voigt: „Heimat, Wirtschaft, der ländliche Raum und vor allem die Schulen gehen deutlich gestärkt in das Jahr 2021“

 Erfurt - „Wir haben den Landesaushalt in Richtung Zukunft gedreht. Unsere Schwerpunkte waren Heimat und Bürger zu stärken, eine Schulinitiative und ein Wirtschaftsprogramm für Mittelstand und Handwerk im Haushalt zu verankern.“ Der Vorsitzende der CDU-Fraktion im Thüringer Landtag, Prof. Dr. Mario Voigt, sieht wesentliche Punkte seiner Fraktion durchgesetzt. Nachdem die CDU diese Zukunftsinvestitionen in den Mittelpunkt gestellt hatte, musste sich die Rot-Rot-Grüne Minderheitskoalition auf einen Kurswechsel einlassen. Insbesondere der ländliche Raum profitiere: von kommunalem Straßenbau, Förderung von kleinen Gemeinden, Unterstützung von Heimat- und Sportvereinen, über zusätzliche Investitionen in die Feuerwehr, mehr Kontaktbereichsbeamten der Polizei bis hin zu einem Förderprogramm für kleine Krankenhäuser haben wir wichtige Akzente gesetzt. Dies kommt der Verbesserung der Infrastruktur in unseren Dörfern und Städten zugute.“

Durchgesetzt: Größtes Finanzplus für Kommunen seit sechs Jahren

Voigt: „100 Millionen Euro geben den Gemeinden, Städten und Kreisen ihre Entscheidungsfreiheit zurück“

 Erfurt – Die CDU-Fraktion im Thüringer Landtag hat für die Gemeinden, Städte und Landkreise 200 Millionen Euro mehr im Landeshaushalt herausverhandelt. „Die CDU setzt die höchste Schlüsselzuweisung seit sechs Jahren durch. Die zusätzlichen 100 Millionen Euro verschaffen Gemeinderäten und Bürgermeistern Freiraum zum Gestalten“, erklärte der Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion, Prof. Dr. Mario Voigt, im Anschluss an die jüngste Verhandlungsrunde mit Rot-Rot-Grün zum Etat 2021. „Das ist ein echter Erfolg der Kommunalpartei CDU, für den die Landtagsfraktion und kommunale Spitzenverbände gemeinsam erfolgreich gekämpft haben. Geld, das den Kommunen zu Gute kommt, hilft den Bürgern vor Ort.“ Kreistage, Gemeinde- und Stadträte könnten somit frei entscheiden, welche Schule oder Straße im Ort saniert und welches kulturelle Angebote für die Bürger gefördert werde.

Werden Sie Waldbeschützer!

CDU-Landtagsfraktion startet Hilfsaktion für den Wald

 Unsere Thüringer Wälder leiden - unter den Folgen des Klimawandels, dem Borkenkäfer und der rot-rot-grünen Politik, die den Wald vor allem als Standort für Windräder begreift. Unseren Wald zu beschützen ist unsere gemeinsame Aufgabe.